Thilo Wolf

Als Grenzgänger führt Thilo Wolf ein Leben zwischen Kunst, Kultur und Management. Bereits in jungen Jahren erlernte er Klavier und Schlagzeug und konnte sich für das Komponieren und Arrangieren begeistern. Gleichzeitig bestand aufgrund der elterlichen Marketingfirma auch immer schon Interesse am Unternehmertum und er absolvierte ein Studium zum Diplom-Kaufmann, das er mit Prädikat an der Uni Nürnberg abschloss. Parallel zum Examen gründete er 1992 die „Thilo Wolf Big Band" und bekam vom BR seine erste Jazzsendung im Fernsehen. Seitdem führt er ein Leben zwischen Konzerten, Jazz, TV-Shows und Musical-Produktionen, aber auch als Geschäftsführer der „Wolf-Promotion". Ein Unternehmen, das sich mit Marketing, POS-Promotion, Werbemitteln und Kreativkonzepten beschäftigt.

Zwei erfolgreiche Karrieren also, aus deren Schnittmenge schließlich die Wavehouse Entertainment GmbH entstand. Hier verbinden sich künstlerische und unternehmerische Tätigkeit und somit die Erfahrungen aus Bühne und Management. Eine leidenschaftliche Symbiose, aus der heraus mit einem Team aus kreativen Köpfen bereits viele Shows, Musicals, Konzerte sowie Events entstanden sind und auch im Sinne der Nachhaltigkeit („Green Production") weiterhin entstehen. Und die auch prämiert wurden: Gold (2013) und Bronze (2016) beim wichtigen POS-Preis „POPAI" für RICOLA-Großplatzierungen, 4-fache Nominierung und 2-facher Gewinn des Deutschen Musical-Theater-Preises für das Wolf-Arenz-Musical „Der Tunnel" (2016), Aufnahme in die „Big Band Hall Of Fame" in den USA usw.

Mit dem neuen Netzwerk „The Creative Wolf" sieht Thilo Wolf die Chance, echtes kreatives Denken vor dem Hintergrund seiner eigenen künstlerischen Tätigkeit an andere Disziplinen weiterzugeben. Mit den Erkenntnissen aus Kultur und Management können dadurch Kreativ-, Innovations- und Change-Prozesse in Unternehmen angestoßen und begleitet werden.